Einigung bei der Erbschaftsteuer

Nach langem Tauziehen um die k├╝nftige Beg├╝nstigung von Betriebsverm├Âgen hat sich die Gro├če Koalition jetzt auf die Details der inzwischen ├╝berf├Ąlligen Erbschaftsteuerreform geeinigt. Grundlage der Einigung ist der letzte Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums, an dem es aber noch einige Nachbesserungen gibt. So kann die Erbschaftsteuer auf Betriebsverm├Âgen 10 Jahre lang zinslos gestundet werden, wenn sie aus dem Privatverm├Âgen gezahlt wird. Zudem wird Verm├Âgen aus dem Erbe beg├╝nstigt, wenn es nach dem Willen des Erblassers innerhalb von zwei Jahren nach dessen Tod f├╝r Investitionen verwendet wird. Au├čerdem ist eine neue Berechnungsmethode f├╝r das vereinfachte Ertragswertverfahren vorgesehen, weil die aktuelle Niedrigzinsphase zu unrealistisch hohen Firmenwerten f├╝hrt.